PIN, PIN2 und PUK

PIN und PUK

Ihre Geheimnummern bieten Schutz gegen Unbefugte

PIN und PUK liegen als Ihre persönlichen Geheimnummern Ihrer Mobilfunk-Karte bei.

PIN - Geheimnummer zur Nutzung Ihres Handys
Die PIN (Persönliche Identifikations-Nummer) dient dem Schutz vor unbefugter Nutzung Ihrer Mobilfunk-Karte durch Dritte. Aktivieren Sie dazu die PIN-Prüfung über Ihr Handy-Menü, da diese nicht standardmäßig voreingestellt ist. Die PIN ist dann nach jedem Einschalten des Mobiltelefons einzugeben.

  • PIN ändern: **04*<alte PIN>*<neue PIN>*<neue PIN>#
    Drücken Sie anschließend die Telefon-Taste, als wenn Sie einen Anruf tätigen möchten
    Das Telefon sollte Ihnen die erfolgte Änderung daraufhin akustisch oder über das Display anzeigen. 
    Alternativ können Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Handys nachsehen. 
  • Wenn Sie Ihre PIN dreimal in Folge falsch eingeben, benötigen Sie zur Entsperrung der Karte Ihre PUK.


PIN2 - Direktaufladung Ihres Xtra Kontos
Die PIN2 benötigen Sie zum Beispiel zur Direktaufladung Ihres Xtra Kontos.

  • Möchten Sie die PIN2 ändern, können Sie dies über die Telekom Mobilfunk-Kurzwahl 2000 tun.
  • Achtung: Sollte eine Person die PIN2 erfahren, kann sie Direktaufladungen zu Lasten Ihres Bankkontos vornehmen.

PUK - Entsperren nach Falscheingabe
Mit dem PUK (Personal Unblocking Key, Persönlicher Entsperrungs-Schlüssel) können Sie die Kartensperre nach dreimaliger Falscheingabe der PIN wieder aufheben.

  • Kartensperre mit PUK aufheben: **05*<PUK>*<neue PIN>*<neue PIN>#
  • Falls Sie Ihren PUK vergessen haben, können Sie diesen beim Telekom Mobilfunk-Kundenservice erfragen. Dafür benötigen Sie Ihre Mobilfunk-Rufnummer, die Mobilfunk-Kartennummer und ggf. Ihr persönliches Kundenkennwort.
  • Für die telefonische PUK-Auskunft fällt eine Gebühr in Höhe von 14,95 € an.
   
Weitere Informationen
 
Service-HotlinesFragen und Antworten
 
   
Warenkorb:  0 Artikel
Fragen und Antworten
FAQ

Handy-Hilfe